PlayStation auf der gamescom 2011

PlayStation erobert die Kölner Messehallen: PlayStation Vita und „Uncharted: Golden Abyss“ gewinnen gamescom-Awards.

Von Donnerstag bis Sonntag strömten 275.000 Messebesucher zur gamescom und natürlich auch zum PlayStation-Stand in Halle 7. Zu den absoluten Highlights gehörten „Uncharted 3: Drake’s Deception“, „DanceStar Party“, „Resistance 3“, „InviZimals 3“ für PSP und natürlich PlayStation Vita. Das neue Handheld bot den Gaming-Begeisterten dank neuester Technik eine völlig neue Spielerfahrung und sorgte für viele positive Stimmen unter den Besuchern. Mit dem Touchscreen vorne und dem Touchpad hinten sowie der Bewegungssensorik und der hochauflösenden Grafik wusste das neue Handheld zu überzeugen. Neben den bereits genannten Software- und Hardware-Highlights sorgten eine echte Kamelkarawane, ein Audi Rennbolide, Tanzperformances der Flying Steps, Moderationen von Doro Gelmar, Florian Simbeck und Nilz Bokelberg sowie die talentierte Nachwuchstänzerin Zazou Mall für eine abwechslungsreiche gamescom 2011 in der PlayStation-Welt.

PlayStation Vita
Im PlayStation Vita-Areal wurde das neue Handheld dem Messepublikum vorgestellt. In unterschiedlichen Spielen wie beispielsweise „Uncharted: Golden Abyss“, „Little Deviants“, „Reality Fighters“ oder „LittleBigPlanet“ gab es die Vielfältigkeit der Konsole zu erleben. Dabei zeigten sich die Tester vor allem von der Qualität des Displays und dem Variantenreichtum des Spielerlebnisses beeindruckt. Durch den Einsatz der beiden berührungsempfindlichen Oberflächen vorne und hinten bietet die Vita zahlreiche Möglichkeiten die Spiele zu steuern. Die Einbindung von PlayStation auf der gamescom 2011 Seite 2 von 4 Bewegungssensoren und Augmented Reality-Elementen überzeugten die Spieler auf ganzer Linie.

„Uncharted 3: Drake’s Deception“: Die Kamele waren los
Nathan Drake feierte in der letzten Woche seine triumphale Rückkehr an die Kölner Messe. Den spektakulären Einzug des Spiels auf das Messegelände und den damit verbundenen Startschuss der Messe bestritt PlayStation – dem Wüstenszenario des Spiels entsprechend – mit vier Kamelen. Die „Wüstenschiffe“ boten den anwesenden Fans und Medien ein seltenes Bild. Aber nicht nur vor den „heiligen“ Hallen, sondern auch darin sorgte „Uncharted 3: Drake’s Deception“ für reichlich Aufsehen und lange
Warteschlangen. Der im November 2011 erscheinende Blockbuster ist der dritte Teil der Serie, der mit Drakes bisher gefährlichstem Einsatz aufwarten wird. Das Ziel der Reise: die verschwundene Stadt Iram, die von T. E. Lawrence, besser bekannt als Lawrence von Arabien, den Namen „Atlantis des Sandes“ bekam.

PlayStation Move mit neuer Software
Mit den neuen Softwaretiteln Medieval Moves, Move Fitness, Start the Party! Save the World, DanceStar Party und EyePet & Friends hat PlayStation eine große Auswahl an neuen PlayStation Move-Titeln gezeigt. Mit bewährter Präzision und Intuition sprechen die neuen Games sowohl junge als auch erfahrene Spieler an. Ob mittelalterlicher Spaß wie bei Medieval Moves, Tanzspaß wie bei DanceStar Party oder sportliche Ambitionen wie bei Move Fitness – mit den neuen Move-Titeln kam jeder auf seinen Geschmack.

DSDS-Sängerin Zazou Mall auf der Center-Stage
Am 20. August sorgte Zazou Mall, das junge Tanz-und Singtalent für mächtig Stimmung auf der PlayStation Center-Stage. Bekannt aus „Deutschland sucht den Superstar“ tanzte und sang sie gemeinsam mit ihren Fans zum neuen PlayStation Move-Titel DanceStar Party. Ihre beeindruckende Performance wurde von den PlayStation auf der gamescom 2011 Mönchengladbacher Cheerleaderinnen „Heatwave“ begleitet. In zahlreichen Competitions folgten die Messebesucher Zazous Aufruf an einem DanceStar-Wettbewerb auf der PlayStation-Bühne teilzunehmen und hochwertige Preise zu gewinnen. Die Auftritte sorgten dafür, dass hunderte Fans die Performances am Stand verfolgten.

Weltpremiere des neuen Audi R8 LMS Rennsimulator auf dem PlayStation-Stand
Mit der Einweihung des außergewöhnlichen Audi R8 LMS Rennsimulators auf dem PlayStation- Stand unterstrich Gran Turismo 5 wieder, dass es das realistischste Rennspiel aller Zeiten ist. Einer, der es definitiv beurteilen kann, ist Christopher Mies, aktuell als Rennfahrer im Audi R8 LMS erfolgreich. Der 22-Jährige testete den Audi R8 LMS während der gamescom auf Herz und Nieren und konnte bestätigen, dass der Simulator der Realität in nichts nachsteht. Das Fahrzeug wurde von der quattro GmbH so umgebaut, dass Kurvenfahrten, Bremsvorgänge und Beschleunigungen im Auto direkt spürbar sind. Dank Dolby Surround Anlage ließ der Simulator auch akustisch keine Wünsche offen.

Awards für PlayStation Line-up
Mit der Verleihung des gamescom Award für die PlayStation Vita in der Kategorie „Beste Hardware“ und „Uncharted: Golden Abyss“ in der Kategorie „Bestes mobiles Spiel“ wurde PlayStation gleich zwei Mal mit dem begehrten Preis ausgezeichnet, bei dem ein unabhängiges internationales Experten-Team als Jury fungiert. Zwar nicht auf der Messe verliehen, aber ähnlich prestigeträchtig ist der Plus X Award, den PlayStation für die PlayStation Vita erhalten hat. In den Kategorien Innovation, Design und Bedienkomfort wurde der Handheld mit dem Award ausgezeichnet.

Verfasser: Neo Kamui
Quelle: SCEE

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.