Lustiger Grusel-Spaß auf „Japanisch“: Montag, 31.10.: „1. Origami-Helloween“ in Deutschland

Am Montag, 31.10. gibt es das „1. Origami-Helloween“ in Deutschland: Lustiger Grusel-Spaß auf „Japanisch“!

Helloween ist ja mittlerweile in Deutschland (fast) überall sehr populär. Doch eine Variante gibt es bisher noch nicht: Die japanische! Am Montag, den 31. Oktober 2011 findet deshalb von 10.00 bis 20.00 Uhr im JapanShopBerlin in der Hubertusstraße 8A in 12163 Berlin-Steglitz eine Premiere statt: Das „1. Origami-Helloween“ in Deutschland! Hier werden Fledermäuse aus Papier gefaltet, gruselige Figuren, Münder – und sogar die knochige Skelett-Hand. Origami-Spezialist Sensei Sven hat sich viele Motive einfallen lassen – zum Mitmachen, zum Nachmachen und zum gemeinsam falten. Dazu gibt es grausig verkleidete japanische Figuren (sogar „HelloKittyWeen!!!) – vorbeischauen lohnt sich! Der Eintritt ist kostenlos.

 



Im JapanShopBerlin gibt es über 8.000 Produkte aus Japan – von traditionellen Waren bis zu Mangas, darunter Sudoku, Go, Tee, Sake, Hello Kitty, Mangas, Anime, Origami, Kimonos, Sumi-e, J-Pop, J-Rock, Accessoires, japanische Fashion & Art. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 10.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Alle weiteren Infos unter: www.japanshopberlin.com

Verfasser: Neo Kamui
Quelle: Scantinental

 

 

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.