Nintendo will DLC für seine Spiele anbieten

Nintendo will DLC für seine „First-Party-Spiele“ im eShop anbieten, wie Firmenpräsident Reggie Fils-Aime bestätigt. Nintendo hielt sich bislang beim Anbieten von Download-Inhalten stets zurück.

Der Grund hierfür sind Bedenken von Nintendos internen Entwicklungs-Studios: Der Kunde soll beim Kauf eines Nintendo-Spiels immer das Gefühl haben, dass er ein vollständiges und „abgeschlossenes“ Spiel hat. Andere Anbieter halten Inhalte zurück und bieten sie später – oft kostenpflichtig – als Download an.

Ein solches Verhalten kommt für Nintendo weiterhin nicht in Frage: Der Kunde soll auch in Zukunft immer das gesamte Spiel ohne Einschränkungen und die komplette Spielerfahrung bekommen. Anschließend hat Nintendo mehrere Möglichkeiten, darüberhinaus noch als Bonus Zusatzinhalte zum herunterladen anzubieten.

Für den DLC plant Nintendo demnächst ein Update für den 3DS zu veröffentlichen, mit dem Microtransactions im eShop möglich sind.

 
Verfasser: Erenya
Quelle: Gamefront

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.