Details zu Code Geass: Soubou no Oz

In der Märzausgabe des Hobby Japan Magazins konnte man erstmals nähere Details zum neuen Code Geass Spin-Off CG: Soubou no Oz lesen. Interessanterweise handelt es sich um eine Doppelstory bestehend aus zwei parallelen Handlungen.

Der Spin-Off wird sowohl in Hobby Japan Magazin, als auch in Kadokawa Shotens Newtype Ace Magazin veröffentlicht werden und eine parallele Geschichte aus der Sicht zweier verschiedener Protagonisten erzählen.

Teil-1  ist eine Fotostory in Hobby Japan und dreht sich um Orpheus Zevon (Jivon), einen jungen Terrorist mit dem Knightmare Frame (KMF) „Byakuen“.

Shigeru Morita (CG Gaiden: Boukoku no Akito, Itsuka Tenma no Kuro Usagi) vom Studio Nue wird die Handlung verfassen.

Der zweite Teil (Grafik) wird als Newtype Ace Manga veröffentlicht und dreht sich um Aldrin Zevon, ein Mädchen des Britischen Empire, das Mitglied der Anti-Terror-Einheit „Glinda Knights“ ist. Sie steuert den KMF Lancelot Grail. (Fans sollte die Anspielung auf Suzakus KMF nicht entgangen sein)

Zusatzinfo: Das Siegel der Glinda Knights deutet darauf, dass der Name eine Anspielung auf Glinda the Good Witch aus den Oz-Romanen ist.

Eiji Nakata und Kenji Teraoka (Gundam 00), die schon in der Originalserie für das Design der KMFs verantwortlich waren, werden auch diesmal wieder Hand ans Werk legen.

Auch der Charakterdesigner Takahiro Kimura hat sich bereit erklärt die Grobskizzen für Soubou no Oz anzufertigen.

Sunrise hatte zu beginn des Jahres bereits mehrere andere neue Projekte angekündigt.

 

Vefasser: C.C.
Quelle: Anisearch, ANN

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.